Thermowood Fyr Skibby Bornehus 03

Fassaden

Holz eignet sich gut für die Fassadenverkleidung, da es den Klimafußabdruck des Bauvorhabens reduziert und für eine warme und natürliche Optik sorgt. Gleichzeitig lässt sich Holz leicht verarbeiten und bleibt Jahr für Jahr ansprechend. Das Schwierigste ist daher auszuwählen, welches Profil, welches Holz und welche Oberfläche Sie unter unseren mehr als 1.000 verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten bevorzugen.

Unsere Profile

Frøslev bietet eine große Auswahl an Holzprofilen für die Fassadenverkleidung an. Da wir ebenso eine breite Auswahl an Dicken, Breiten, Hobelungen, Oberflächen und Holzarten anbieten, können Sie zwischen 1.000 verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten auswählen. Im Folgenden finden Sie einige unserer beliebtesten Profile. Aber natürlich können Sie auch in unserem Profilwähler hier auf Entdeckungsreise gehen.

Frøslev bietet Holz für jeden Geschmack

Fassadenholz bietet viele Vorteile. Bei Frøslev verarbeiten wir alle Fassadenprofile selbst. Im Hinblick auf die CO2-Bilanz des Bauvorhabens eignet sich Holz hervorragend für die Umsetzung Ihrer individuellen Vorstellungen.

Aber Holz ist nicht gleich Holz. Einige Holzarten eignen sich besser für die Fassadenverkleidung als andere. Dadurch bieten sich viele Möglichkeiten des Experimentierens mit Formen, Mustern und Strukturen, sodass Ihr Bauvorhaben genau nach Ihrem Geschmack gestaltet werden kann.

Frøslev Embla ThermoWood Kiefer

Frøslev Embla ThermoWood ist wärmebehandeltes Holz mit hervorragender Haltbarkeit und Formstabilität. Embla ist widerstandsfähig gegenüber Fäulnis und holzzersetzenden Pilzen und eignet sich daher besonders gut für Außenverkleidungen. Embla bleibt viele Jahre lang ansprechend und erhält eine reizvolle, natürliche Patina.

Sature

Wir haben eine patentierte Imprägnierung durch die Verwendung des natürlich vorkommenden Silikats entwickelt, das von Seiten der Natur nicht biologisch abbaubar ist. Das Ergebnis der Imprägnierung ist besonders haltbares Holz, das äußerst widerstandsfähig gegenüber Pilzbefall ist – vollkommen ohne Verwendung von Bioziden oder Schwermetallen.

Frøslev Abodo

Frøslev Abodo ist schnell wachsendes Kiefernholz aus kontrollierter Plantagenforstwirtschaft in Neuseeland. Durch eine deutliche und lebendige Maserung erscheint es exklusiv, weitgehend ohne Astlöcher und hat anfangs eine warme braune Farbe, die im Laufe der Zeit zu Silbergrau patiniert. Das Holz ist wärmebehandelt, wodurch es formstabil und resistent gegenüber Fäulnis und Pilzen ist.

Zeder

Zeder ist eine reizvolle und exklusive Holzart mit natürlich integriertem Schutz. Das Holz zählt zu den schönsten Fassadenverkleidungen und ist besonders widerstandsfähig gegenüber Wind und Wetter mit einer dokumentierten Nutzungsdauer von mindestens 50 Jahren. Aber nicht genug damit, so ist unser Zedernholz in bester Qualität fast astfrei.

Druckimprägniertes Holz

Druckimprägniertes Holz ist mit Schutzmitteln behandelt, die seine natürliche Haltbarkeit verlängern. Die Imprägnierung macht das Holz besonders widerstandsfähig und schützt es gegen mikrobiellen Abbau durch Fäulnis sowie Pilz- und Insektenbefall. Durch die Behandlung eignet sich druckimprägniertes Holz für die meisten Bauvorhaben im Freien, die Vielerlei standhalten müssen.

Holz mit Anstrich

Holz mit Anstrich verkürzt die Bauzeit und bietet dank der industriellen Anwendung, bei der das Holz in einem Arbeitsablauf grundiert und gestrichen wird, eine bessere und sicherere Oberflächenbehandlung. Das Holz erhält so eine längere Nutzungsdauer und die Pflegeintervalle verlängern sich.

Brandgeschütztes Holz

Im Falle eines Brands reduziert die Flammschutzimprägnierung das Verbrennen, die Brandausbreitung und die Rauchentwicklung durch eine chemische Reaktion im Imprägniermittel. Frøslev FlameBarrier ist Fassadenverkleidung, die mit einer feuerhemmenden Grundierung und mit einem deckenden wasserbasierten Anstrich versehen ist. Frøslev FRX ist flammschutzimprägniertes Holz, bei dem keine Oberflächenbehandlung und/oder Farbe erforderlich ist.

Frøslev Flamewood

Frøslev Flamewood ist in den oberen Millimetern des Holzes verkohlt. So erhält die Oberfläche eine reizvolle und einzigartige Struktur, die gleichzeitig das Holz schützt, damit es viele Jahre lang hält. Die Behandlung ist von der alten japanischen Brenntechnik Shou Sugi Ban inspiriert, die dem Holz abhängig von der Verbrennung eine dunkelschwarze bis glänzende Silberfarbe verleiht.

Douglasie

Douglasie eignet sich aufgrund ihrer besonders klassischen Eigenschaften ausgezeichnet für Fassaden. Man erhält ein authentisches Gefühl von Holz mit sichtbaren Astlöchern und schöner Maserung. Mit der Entscheidung für Douglasie erhalten Sie eine ansprechende Fassade. Das Holz ist reich an Harz, Terpentin und Gerbstoffen, die als natürliche Abwehrmechanismen wirken. Diese natürlichen Stoffe schützen das Holz gegen Insekten, Pilze und Fäulnis, wodurch sich die Nutzungsdauer des Holzes verlängert.

Wir setzen uns für nachhaltige und dokumentierte Lösungen ein. Daher können Sie sicher sein, dass sämtliches Holz von uns FSC®- oder PEFCTM-zertifiziert ist – ganz gleich, für welche Holzart Sie sich entscheiden. Weitere Informationen zu allen Zertifizierungen finden Sie hier.

Die Oberfläche verleiht das letzte Finish

Die Oberfläche der Profile verleiht dem Holz eine unterschiedliche Optik und hat gleichzeitig Einfluss darauf, wie aufnahmebereit das Profil für die anschließende Oberflächenbehandlung ist.

Bei der Bestellung ist es wichtig anzugeben, welche Oberfläche gewünscht wird. Es stehen folgende Optionen zur Auswahl:

Gehobelte Oberfläche (H)

Die gehobelte Oberfläche ist vollkommen glatt und hat ein ansprechendes Aussehen, da die Maserung deutlich hervortritt.

Bei der Bestellung wird die Profilnummer + H angegeben. Beispiel 5206H

Paintcut-Oberfläche (P)

Eine Paintcut-Oberfläche zeichnet sich durch kleine Rillen in Längsrichtung des Holzes aus. Die Oberfläche eignet sich besonders für einen Anstrich, da die Farbe besser bindet und damit länger hält. 

Bei der Bestellung wird die Profilnummer + P angegeben. Beispiel 3036P

Gebürstete Oberfläche (B)

Eine gebürstete Oberfläche sorgt für eine rustikalere Optik als eine gehobelte – ohne ganz rau zu sein.

Bei der Bestellung wird die Profilnummer + B angegeben. Beispiel 0835B

Raue Oberfläche (R)

Die raue Oberfläche ist in Dänemark die am häufigsten verkaufte für Fassadenverkleidungen und eine gute Wahl, wenn das Holz anschließend gestrichen werden soll. 

Bei der Bestellung wird die Profilnummer + R angegeben. Beispiel 3005R

Montage und Pflege

Montage der Fassade

Um eine optimale Haltbarkeit der Holzfassade sicherzustellen, muss die Konstruktion stets gemäß konstruktiver Holzschutzprinzipien ausgeführt werden, um Wasser abzuleiten und das Holz bestmöglich gegen Wind und Wetter zu schützen. Bitte befolgen Sie dafür unsere Montageanleitungen.

 

Pflege der Fassade

Nach der Montage sollte das Holz mit einem Holzschutzmittel oberflächenbehandelt werden, um eine optimale Haltbarkeit sicherzustellen. Unbehandeltes Holz, das den UV-Strahlen der Sonne, sowie Wind und Wetter ausgesetzt ist, patiniert anderenfalls zu einem natürlich grauen Farbton.

Profile mit Anstrich sind grundiert und einmal gestrichen. Nach der Montage muss das Holz einen zweiten Anstrich erhalten.

Inspiration erhalten

Beim Bau einer Fassade aus Holz sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Hier haben wir eine Auswahl interessanter Projekte mit Frøslev Fassadenholz zusammengestellt, von denen Sie sich inspirieren lassen können.

Q&A

WELCHES PROFIL SOLL ICH AUSWÄHLEN?

Für die Fassadenverkleidung wählen Sie „Klasse 2“ sowie „25 mm Rohholzmaß“ aus. Holzprofil suchen

Für den sekundären Bau, wie Carports, Geräteschuppen oder Fahrradschuppen, können Sie alle Profile verwenden.

KANN ICH LAMELLEN/LEISTEN AN MEINEM HAUS VERWENDEN?

Lamellen und Leisten sind eine offene Verkleidung, die nicht zu den akzeptierten Lösungen der dänischen Bauvorschriften zählen und nicht die geltenden Brandschutzforderungen einhalten. Der Grund hierfür ist unter anderem, dass bei einem Brand an der Fassade Lamellen/Leisten an allen vier Seiten brennen können und aufgrund des Schornsteineffekts das Feuer in die Dachkonstruktion hinaufziehen. Verwenden Sie daher nur Klasse 2-Verkleidungen, also geschlossene Profile. Die Profile 3365, 3366 oder 6255 ähneln Leistenverkleidungen, sind aber geschlossen und als Klasse 2-Profile zugelassen. Holzprofil suchen

KANN ICH EINE LEISTENVERKLEIDUNG MONTIEREN, WENN DIE MAUER DAHINTER AUS ZIEGELSTEINEN, GASBETON ODER EINER NICHT BRENNBAREN PLATTE BESTEHT?

Nein, leider nicht, da der äußere Bauteil die Brandanforderungen (Klasse 2) einhalten muss.

WIRD UNBEHANDELTES THERMOWOOD GRAU, SO WIE BEISPIELSWEISE TEAKHOLZ?

Sämtliches Holz, das den UV-Strahlen der Sonne ausgesetzt ist, wird mit der Zeit grau – in Südrichtung schneller als in Nordrichtung. Unter einem Dachvorsprung patiniert das Holz fast nicht.

KANN ICH DIESEN FARBUNTERSCHIED VERMEIDEN, INDEM ICH DAS HOLZ UNTER DEM DACHVORSPRUNG BEHANDLE?

Nicht ganz. Natürlich können Sie die Fassade bei Bedarf mit Öl behandeln, um deutliche Farbunterschiede zu vermeiden.

Wenn Sie Sature verwenden, wird sämtliches Holz grau – auch unter dem Dachvorsprung, wodurch die Farbunterschiede geringer sind. Sature patiniert nicht nur durch die UV-Strahlen der Sonne, sondern auch durch die Luftfeuchtigkeit.